Am 28. 8. 2019 schnupperten unsere Klassen 2a und 2b Theaterluft.

Bei herrlichem Sonnenschein waren wir zu dem Familienmusical „Emil und die Detektive“ nach Erich Kästner in der Stiftsruine.

Alle verfolgten gespannt das 1 ½ -stündige Stück und waren ganz beeindruckt von dem Gesang und den Tänzen der mitwirkenden Kinder und Jugendlichen.

Außerdem wurden ständig über 100 alte Koffer auf der Bühne auf-und abgebaut.

Emil reist das erst mal ganz alleine zu seinen Verwandten nach Berlin. Im Zug stiehlt ihm ein Mitreisender 140 Mark. Das Geld war für seine Großmutter bestimmt.

Emil nimmt die Verfolgung des Diebes auf. Berliner Jungen und Mädchen unterstützen ihn dabei. Sie bilden eine Detektivbande mit dem Code-Wort „Parole Emil“. Mit viel Eifer gelingt es der Kinderbande, den Dieb zu überführen und am Ende bekommen sie dafür sogar noch eine Belohnung.

Für Spannung und Spaß sorgte vor allem der Dieb.
Einmal kam er sogar in Unterhosen aus der Dusche und rannte über die Bühne.

Inspiriert vom Theater hört man jetzt in der Solztalschule immer wieder Rufe wie: „Parole Gusti“ oder „Parole Pirat“

Hier finden Sie Fördermaterialien vom BFZ (Frau Koch) Bei Fragen kontaktieren Sie gerne Frau Koch unter: ricardakoch.schule@gmx.de