Auch wir, die Klassen 1a und 1b, waren dabei! Nicht als Vorleser, sondern als Zuhörer. Wir bekamen Besuch von Schülerinnen der Gesamtschule Schenklengsfeld, die uns etwas vorgelesen haben.

In der Klasse 1a hörten wir eine Geschichte, die von Buchstaben, genauer gesagt, von einem Buchstaben-Fresser handelte. In der Geschichte von Paul Maar passieren merkwürdige Dinge. Los geht es mit einem großen Ei, aus dem der Buchstaben-Fresser schlüpft. Das ist ein unbekanntes Wesen, dass aus Wörtern einzelne Buchstaben auffrisst und dadurch Gegenstände verändert. Aus Nasen werden Hasen, aus dem Tisch wird ein Fisch, aus Plätzchen wird ein Lätzchen und aus der Hand wird ein Hund.

Zwischen den einzelnen Kapiteln wurden die Kinder der Klasse 1a durch Fragen zum Text immer wieder mit einbezogen. Kleine Arbeitsaufträge zum Malen und zum Schreiben von Buchstaben sorgten dafür, dass keine Lageweile aufkam.

Die Kinder der Klasse 1b bekamen aus dem Buch „Der kleine Drache Kokosnuss“ von Ingo Siegner vorgelesen. In Form eines Kuscheltieres war der kleine Drache sogar persönlich mit dabei. In diesem Teil der Buchreihe wollte der kleine Drache Kokosnuss in die Schule gehen und hat eine Zuckertüte bekommen. Nach dem Vorlesen haben sich alle Kinder nochmal gemeinsam an ihren Einschulungstag im vergangenen August erinnert und von ihren eigenen Schultüten erzählt. Zum Abschluss gab es ein Ausmalbild von dem kleinen Drachen.  

Die Lesevorträge in beiden Klassen wurden mit Applaus und einem kleinen Geschenk für die Vorlese-Schülerinnen belohnt.

Liebe Kinder,
hier findet ihr ein paar schöne Bastelideen zu Ostern. Einfach auf den Hasen klicken!